Mittwoch, 2. November 2011

Einmal kurz in die Stadt...

Hallo meine Lieben!

Ich musste heute nur kurz in die Stadt. Und immer wenn ich das Haus verlasse und nicht zum Einkaufen fahre, dann brauch ich Strickzeug. UNBEDINGT! Beim Zahnarzt wird immer schon gefragt, was ich gerade stricke...  Und auch wenn die Busfahrt nur ca 15 Minuten andauernd, die Finger müssen Arbeit haben.

Da ich momentan aber nur die Grannys hab, die Pantoffeln und einen Socken, musste was anderes her. Denn ich wollte weder 10 Knäuel Wolle mitschleppen, noch im Bus das Nadelspiel auspacken müssen. Mir file die Wolle ein, die es neulich bei Aldi gab. (... Ja ich hab da noch mehr mitgenommen...^^ ) Die ist super flauschig, gaaaaanz weich und weiß-grün. Daraus soll mal ein Schultertuch werden hab ich mir gedacht. Wenn es dann richtig kalt draußen ist auch als Monster-Schal zu gebrauchen.


Mal eben schnell zu Hause ein paar Reihen angeschlagen...

Im Bus noch ein wenig...

Bei Fielmann...

Und wieder im Bus...

Das ging so unglaublich schnell. Ganz toll. Ich freu mich sehr, wenn das gute Ding dann fertig ist.









Hier ein Bild in ganz nah dran. Momentan bin ich auf einem grün-petrol-Trip. Ich finde diese Farben zu toll.
Und wenn vielleicht noch ein bisschen was von der Wolle überbleibt, versuche ich eine Mütze :)




Geht es euch auch so, dass ihr immer was zu tun haben müsst? Ob zu Hause, im Bus/ Auto oder beim Warten?

Einen schönen Mittwoch Abend euch!
 Vavi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen