Mittwoch, 23. November 2011

Planänderung....

Hallo meine Lieben!

Ich habe mich dazu entschieden, die Grannys erstmal liegen zu lassen. Es dauert zu lange und ich schaff es so oder so nicht rechtzeitig, da sie ja eine gute Woche vor Weihnachten loggeschickt werden muss. Sie soll ja nach England. Ich hab alle fertigen Grannys umhäkelt, sie sind also zusammen-näh-fertig. Da sind aber die 68 halbfertigen.
Also kümmer ich mich erstmal um die kleinen Weihnachtsaufmerksamkeiten und häng die Decke dann sofort hinterdran. Ich hoffe, dass ich ich zumindest irgendwas bis in einen Monat fertig bekomme... Das ist momentan meine große Angst. Und obwohl ich weiss, dass es nicht schlimm sei, möchte ich das doch schaffen ^^.

Außerdem hab ich eine kleine Überraschung für meine lieben Leser, es gibt demnächst was total neues udn hoffentlich interessantes ;) Darauf freu ich  mich schon sehr.

Und ich hab gebacken. Mein zweiter Versuch diese Kekse zu backen. Bei meinen Eltern hat es geklappt und die sind soooo lecker! Das Rezept hab ich von meiner Schwiegermama und meine Mama hat mir dann gezeigt wie man es richtig macht. Wenn ich euch nicht hätte ;)




Das sollen eigentlich Schokoladen-Makronen sein, aber da ich nur Milch-Kakao hatte, und der sich nicht mit dem Eischnee vertrug, wurden es Straciatella-Makronen. Auch sehr lecker!

Dazu Rolf Zukowski und seine Weihnachtslieder. Ich liebe es! Es fühlt sich alles so unbeschwert an. Wie in der Grundschule, als wir alle in der Aula saßen und zusammen die Lieder singen "mussten". Damals fand ich es furchtbar – aber heute?




Und hier meine mit-neuste Errungenschaft: Mein Küchen-Hocker. Mein Dad war so lieb und hat mir den gebaut, mit kleinem Extra. Ein Fusselball für den Kater.

Danke nochmal Dad!

So das wars auch erstmal wieder. Wenn die Überraschung da ist, meld ich mich wieder, ich hoffe ja auf Freitag oder Samstag :)

Bis dahin, habt eine angenehme Woche!
 Vavi

Kommentare:

  1. Uahhh dein "kleines Extra" am Hocker sieht aus wie eine Spinne *g*

    Die Kekse sehen INDIVIDUELL aus :o). Bestimmt schmecken sie totaaaal super!

    Wir haben die Tage unsere letzten Nussecken schnabbuliert... Es waren so um die 90 (ganz kleine Nussecken *g*). Gebacken haben wir aber erst letzte Woche oO.

    AntwortenLöschen
  2. Ah ja .. stimmt, das muss ich wohl noch editieren. Das ist ein kleines Fusselball für den Kater ;)
    Die Keksteigmasse war sehr klebrig... das war das beste was ging xD
    Und die 90 Nussecken, ... Gabs bei euch denn noch Frühstück und Abendessen? hihihi

    AntwortenLöschen
  3. Als ich das zweite Bild gesehen habe, wo ein Kater zu sehen ist, habe ich mir dann auch gedacht: Ahaaa, ist gar keine Spinne *g*.

    Ja, klebriger Teig ist doof zu verarbeiten :/. Umso besser gefällt mir dein Ergebnis *g*.

    Also mit den Nussecken war das ja soooo, dass ich da mal welche mit in die Uni genommen habe, dass hier mal eine weggegeben wurde und da mal eine und den Rest haben wir ganz alleine Schnabbuliert *g*. Es waren quasi zwei Kuchenbleche Nussecken, also wenn man 90 Nussecken schreibt klingt das doch nach erheblich mehr, als es eigentlich war *G*.

    AntwortenLöschen